skip to content

Regeln finden - Streit vermeiden - aber wie? Beispielsweise mit einem Mediennutzungsvertrag


Medien sind bei Kindern und Jugendlichen überaus beliebt. Selten bekommen sie genug von den aufregenden und spannenden digitalen Welten. In vielen Familien sind besonders die Nutzungszeiten oder die Art der erlaubten Inhalte immer wieder Streitthema. Um Streit oder Diskussionen über die Handy-, Computer-, Fernseh- oder Internetnutzung in vielen Fällen zu vermeiden, kann ein gemeinsam und frühzeitig erstellter Mediennutzungsvertrag helfen. Denn dann ist klar, was erlaubt ist und was nicht.

Die Online Plattformen „Klicksafe“ und „Internet-ABC“ haben einen solchen Mediennutzungsvertrag entwickelt. Über ein Baukastensystem kann Schritt für Schritt ein altersgerechter und für die jeweilige Familie passender Vertrag erstellt werden. Vorbereitete Regeln und unterschiedliche Designvorlagen für die Altersgruppen 6–12 Jahre und +12 Jahre erleichtern die Erstellung. Zudem kann der Vertrag gespeichert, als PDF ausgedruckt und über einen Zahlencode für Anpassungen jederzeit wieder aufgerufen werden.


Weiterführende Informationen und Tipps für Eltern sowie den Link zur Erstellung eines Mediennutzungsvertrags finden Sie auf Klicksafe.de.

Zur├╝ck

Team der JugendMedienWoche

 

 

 

 Logo Kommunale Suchtbeauftragte